Gerda Rogers im Radio Salzburg Café

Wenn sie in die Sterne schaut, findet sie auf jede Frage eine Antwort. Ihre Stimme ist ihr Markenzeichen. Gerda Rogers, Österreichs bekannteste Astrologin, war am Sonntag Gast von Gabi Kerschbaumer im Radio Salzburg Café.

Gerda Rogers ist im Sternzeichen Steinbock geboren, ist Aszendent Skorpion und ein biologischer Zwilling. Ihre Zwillingsschwester Renate ist zehn Minuten älter als sie. Beide sind Neujahrs Kinder und wurden am ersten Jänner 1942 in Mähren, im heutigen Tschechien geboren.

Sendungshinweis: Radio Salzburg Café, 18.11.2018 von 8.00 - 10.00 Uhr

Die beiden Schwestern hatten ähnliche Wendepunkte im Leben. Sie sind beide geschieden und haben beide Kinder, einen Sohn und eine Tochter. In ihrem Leben ereigneten sich immer wieder kuriose Vorfälle, so zum Beispiel, dass sie unabhängig voneinander an ein und derselben Stelle einen Autounfall hatten.

Gerda Rogers

ORF

Gerda Rogers - seit 26 Jahren bei den „Sternstunden von Ö3“

Nachname von Ehemann Nummer zwei

Ihren Nachnamen übernahm Gerda Rogers von ihrem zweiten Ehemann. Er war ein amerikanischer Stuntman und Regisseur.

In den 70iger Jahren war Gerda Rogers ein Hippie Girl, das Rom und London für sich entdeckte. Heute mag sie es lieber ruhiger. Sie ist sehr diszipliniert und geht jeden Tag um 21.00 Uhr ins Bett.

Im Radio Salzburg Cafe hat sie mit Gabi Kerschbaumer darüber geplaudert, warum Saturn daran Schuld ist, dass sie nicht mehr heiratet, warum es die Sterne dennoch immer gut mit einem meinen, sie hat über ihre Kindheit als Sudetendeutsche erzählt und über ihre Ehen und Bruchlandungen.

Das Buch von Gerda Rogers hat den Titel „Ein Leben mit den Sternen“. Sie hat das gemeinsam mit dem 26 jährigen Journalisten Clemens Trischler geschrieben, der sie auch zu all ihren öffentlichen Auftritten begleitet.

Zum Nachhören: Gerda Rogers im Radio Salzburg Café

Links: