Christbäume für „Licht ins Dunkel“

Am Freitag konnten im Fernsehgarten des ORF Salzburg Christbäume von Salzburger Christbaumbauern gegen eine Spende abgeholt werden. Der Erlös des Aktionstages geht an die Aktion „Licht ins Dunkel“.

Neben den rund 200 Christbäumen, gab es für die Besucher ab 12.00 Uhr auch ein Rahmenprogramm im ORF Salzburg-Fernsehgarten. Die Stille-Nacht-Gemeinde versorgte die Besucher kulinarisch. Mariapfarr schenkte Glühwein und Punsch für den guten Zweck aus, außerdem war ein Bläserduo aus dem Lungau zu Gast.

Tennengauer Bäuerinnen bewirteten die Besucher mit Glühmost, Kletzenbrot und Keksen. Die Stille-Nacht-Stadt Hallein brachte ein eigenes Stille-Nacht-Bier vom Hofbräu Kaltenhausen mit.

Christbäume

ORF

Mehr als 200 Christbäume können am Freitag für eine Spende an Licht ins Dunkel abgeholt werden

Musikalisch umrahmt wurde der Aktionstag für Licht ins Dunkel auch von einem Ensemble des Salzburger Adventsingens.

Sendungshinweis

Ihr Vormittag, 15.12.17

Krippenausstellung im Wintergarten

Im Wintergarten des ORF Landesstudios stellte das Salzburger Heimatwerk außerdem Krippen aus. Am Nachmittag besuchten die Lichtbringer aus Lamprechtshausen-Arnsdorf (Flachgau) den ORF Salzburg-Fernsehgarten.

Die Christbäume konnten zwischen 12.00 und 17.00 Uhr gegen eine Spende abgeholt werden. Der Erlös des Aktionstages geht an Licht ins Dunkel. ORF Radio Salzburg begleitete den Tag in seinem Live-Programm.