Köstendorf testet Miniatur-Stromhandel

Strom per Photovoltaik am eigenen Dach erzeugen und in Kleinstmengen direkt an den Nachbarn zu verkaufen - Dieses Szenario testen Verbund und Salzburg AG demnächst in der Energieversuchsregion Köstendorf (Flachgau).

Die Flachgauer Gemeinde ist seit Jahren als Versuchsregion zur Entwicklung der Stromnetze der Zukunft bekannt, jetzt wollen die heimischen Energieversorger hier eine neue Technik erproben, die Stromhandel zwischen Privatleuten sicher und günstig ermöglichen kann.

Das System basiert - ähnlich der digitalen Währung Bitcoin - auf einer sogenannten Blockchain-Technologie und ist völlig sicher und transparent, sagt Salzburg AG-Vorstandssprecher Leonhard Schitter. „Jeder Nutzer kann sofort sehen in welchem Maße er kaufen oder verkaufen kann“, sagt Schitter.

Energieversorger testen neue Geschäftsmodelle

Blockchain (wörtlich eine „Kette von Blöcken“) bezeichnet verschlüsselte und miteinander verkettete Datensätze, die Informationen über Transaktionen enthalten. Im weiteren Sinn ist damit auch die dezentrale Speicherung und Verwaltung jeglicher Daten gemeint.

Bei dem Pilotprojekt in Köstendorf teilen sich Bewohner eines Mehrparteienhauses eine Photovoltaikanlage und bilden ein privates Handelsnetzwerk, das den direkten Kauf und Verkauf zwischen Produzent und Abnehmer ohne Mittelsmann ermöglicht und somit Kosten spart, sagt Verbund-Vorstandsvorsitzender Wolfgang Anzengruber. „Hier werden sich die Geschäftsmodelle und Rollenbilder der Energeriewirtschaft massiv verändern, das wollen wir mitgestalten“, sagt Anzengruber.

Privatstromhandel: Derzeit nur Simulation möglich

Um die Wende zu erneuerbaren Energieformen zu schaffen, wird Strom künftig zunehmend dezentralisiert von vielen kleinen Produzenten erzeugt werden müssen. Derzeit ist der Handel von Strom durch Privatpersonen allerdings noch nicht erlaubt, bedauern die Chef der Energiekonzerne. Das Pilotprojekt kann den privaten Stromhandel daher vorerst nur simulieren. Ende 2018 soll dann über den weiteren Einsatz entschieden werden.

Stromhandel zwischen Privatleuten im Test

Mit dem Pilotprojekt soll günstiger und sicherer Stromhandel zwischen privaten Erzeugern und Verbrauchern getestet werden.

Links: