Betrunkener tritt Auto mit Füßen

Ein schwer betrunkener Oberösterreicher hat in der Salzburger Altstadt laut Polizei ein Auto attackiert. Es soll auch beschädigt worden sein.

Der Lenker des Wagens war in der Nacht auf Sonntag stehengeblieben, weil der offensichtlich stark betrunkene Fußgänger gerade langsam über die Fahrbahn getorkelt sei.

2,7 Promille bei Alkotest

Dieser 24-jährige Oberösterreicher sei dann spontan auf das Auto zugekommen und habe begonnen, gegen die Karosserie zu treten. Der verdutzte Lenker rief daraufhin die Polizei. Der Beschuldigte wird nun wegen Verdachtes der Sachbeschädigung bei der Staatsanwaltschaft angezeigt. Ein Alkotest ergab laut Ermittlern einen Wert von 2,7 Promille.