Schmackhafte Rohreachtling

Was muss gutes Essen alles können? Schnell, gut und günstig soll es sein, meint Fernsehgartenköchin Iris Köck. Sie serviert Rohreachtling, also Kartoffeln im Rohr und damit erfüllt sie die Vorgaben - rasch gemacht, günstig und sehr schmackhaft.

Zutaten

  • 700 g Kartoffeln
  • 3 Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kümmel
  • Paprikapulver
  • 200 g Speck
  • ev. 200 g würfelig geschnittenen Käse
Rohreachtling
ORF
Rohreachtling

Sendungshinweis

„Essen in Salzburg“, 31.1.2018

Zubereitung

  • Die sauber gewaschenen und blättrig geschnittenen Kartoffeln in eine befettete Auflaufform geben.
  • Würfelig geschnittene Zwiebel und Knoblauch darüberstreuen.
  • Würzen.
  • Mit etwas Wasser aufgießen.
  • Den würfelig geschnittenen Speck verteilen.
  • Bei 200 Grad ca. 45 Minuten im Rohr braten.

Variation

Mann kann auch 200 g würfelig geschnittenen würzigen Käse daruntermischen.

Beilage

Zu den Rohreachtling serviert man gerne Salat.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Kartoffeln im Rohr

Man nennt es auch Rohreachtling, das Gericht von Iris Köck. Sie empfiehlt als Beilage einen Salat.

Links:

Fernsehgartenlogo Frühling
ORF
Werbung X