Hausmittel-Tipps bei Kinderhusten

Wenn Kinder verkühlt sind und Husten haben, bedeutet das oft schlaflose Nächte für die Kinder und auch die Eltern. Tipps für spezielle Hausmittel bei Kindern gegen den lästigen Husten haben Kornelia Seiwald und Edina Gaisecker.

Edina Gaisecker und Kornelia Seiwald
ORF
Edina Gaisecker und Kornelia Seiwald mit den Hausmitteln bei Kinderhusten

Sendungshinweis

„Gesund in Salzburg“, 9.1.2018

Abklärung durch den Arzt

Natürlich gibt es auch bei Kindern unterschiedliche Arten von Husten. Wichtig ist auf jeden Fall bei ganz kleinen Kindern, bei Schmerzen auf der Brust oder starkem Fieber die Ursache unbedingt vom Arzt abklären lassen.

Lästiger Husten beim Hinlegen

Die Kinder sollen unbedingt erhöht liegen. Ein altbewährtes Hausmittel ist dann ein Kinder-Hustenbalsam.

Hustenbalsam im Wasserbad
ORF
Mischen im Wasserbad

Dafür mischt man 40 g Sheabutter und 30 ml Mandelöl auf dem Wasserbad und rührt dann 6 Tropfen Manuka- oder Cajeputöl ein. Diese Öle sind sehr empfehlenswert für junge Patientinnen und Patienten.

Wichtig: Für Kinder unter 3 Jahren dürfen keine ätherischen Öle mit Menthol wie Eukalyptus oder Pfefferminze verwendet werden. Es könnte zu Atemnot kommen.

Anwendung direkt vor dem Schlafengehen

Am besten trägt man den Balsam direkt vor dem Schlafengehen auf Brust und Rücken auf. Man kann die Wirkung noch verstärken, indem man noch eine Bienenwachsplatte oder einen Kirschkernsack darüber legt. Mit einem feinen Baumwolltuch abdecken bzw. befestigen.

Hustenbalsam
ORF
Hustenbalsam selbstgemacht

Gutes Raumklima ist wichtig

Gegen den nächtlichen Hustenreiz hilft auch ein gutes Raumklima im Kinderzimmer. Wichtig ist also Stoßlüften vor dem Schlafen und feuchte Tücher aufhängen.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Hausmittel bei Kinderhusten

Gutes Raumklima, erhöhtes Liegen und ein Hustenbalsam mit Manuka- oder Cajeputöl sind gute Tipps bei Kinderhusten.

Links:

Fernsehgartenlogo Frühling
ORF
Werbung X