Duftende Adventgewürze

Kardamom, Ingwer und Piment - Adventgewürze, die unser Wohlbefinden steigern, gut duften und an Weihnachten nicht fehlen dürfen. Was sie alles können und wofür man sie verwendet, wissen Kornelia Seiwald und Christina Sonntag.

Sendungshinweis

„Gesund in Salzburg“, 5.12.2017

In den heimischen Backstuben gibt es viele Gewürze zu entdecken, die vor allem in der Vorweihnachtszeit ihren unglaublichen Duft verbreiten. Sie sind aber nicht nur für die Nase eine Wohltat, sondern können auch beim Gesund werden helfen.

Kardamom
ORF
Kardamom

Der Kardamom

Eine Pflanze aus Indien, von der die Früchte verwendet werden. Sie enthalten ein ätherisches Öl, daher auch der aromatische Geruch.

Kardamom, Fenchel, Kümmel
ORF
Kardamom, Ingwer, Fenchel

Kardamom wirkt verdauungsfördernd und appetitanregend. Eine Teemischung mit Kümmel und Fenchel kann sogar bei massiven Blähungen gute Dienste leisten. Er gehört zu den Ingwergewächsen.

Ingwerwurzel
ORF
Ingwerwurzel

Der Ingwer

Vom Ingwer wird der Wurzelstock verwendet. Er enthält ätherisches Öl und die Scharfstoffe Gingerol und Shogaol. Ingwer wirkt wärmend, hilft aber auch sehr gut bei Magenbeschwerden, zur Verdauungsförderung und als Pulver bei Reisekrankheit.

Piment
ORF
Piment

Piment oder Nelkenpfeffer

Ein weihnachtliches Gewürz stammt aus der Karibik. Der Piment oder Nelkenpfeffer, der auch in Lebkuchenmischungen vorkommt.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Duftende Adventgewürze

Kardamom, Ingwer und Piment - Adventgewürze, die unser Wohlbefinden steigern, gut duften und an Weihnachten nicht fehlen dürfen.

Links:

Fernsehgartenlogo Frühling
ORF
Werbung X