Kraftausdauer-Übung

Doresia Krings und Michael Mayrhofer üben Kraftausdauer zur Vorbereitung auf die Piste. Eine Übung zu zweit oder auch alleine. Dann benötigt man einen Türrahmen. Es gibt also wenig Ausreden, denn einen Türrahmen hat fast jeder.

Sendungshinweis

„Bewegt in Salzburg“, 27.11.2017

Wenn man Kraftleistungen über eine längere Zeitdauer hinweg aufrechterhalten kann, spricht man von Kraftausdauer. Diese wird zum Beispiel beim Skifahren sehr gut trainiert. Denn bei mittleren bis langgezogenen Schwüngen hat man eine immer wiederkehrende Belastung.

Zur Vorbereitung auf die Piste kann man das natürlich auch bereits zu Hause üben – und zwar mit Kniebeugen. Die beiden Bewegungsprofis machen die vorgestellte Übung als Partnerübung, alleine kann man statt des Partners einen Türrahmen verwenden.

Doresia Krings und Michael Mayrhofer bei der Kniebeugen-Partnerübung
ORF
Kniebeugen als Partnerübung mit Doresia Krings und Michael Mayrhofer

Übungsanleitung

  • Rücken an Rücken stellen.
  • Die Füße platzieren Sie ein wenig weg vom Partner.
  • Die Arme auf die Oberschenkel legen.
  • Gemeinsam absenken.
  • Langsam beginnen.
  • Darauf achten, dass der Oberkörper ganz aufrecht bleibt.
  • Nun sollten Sie sich bemühen, 30 bis 50 Wiederholungen zu schaffen, denn sonst ist es ja keine Kraftausdauer-Belastung.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Übung zur Kraftausdauer

Die Übung kann man zu zweit, aber auch sehr gut alleine machen. Dann lehnen Sie sich statt an einen Partner idealerweise an einen Türrahmen.

Links:

Fernsehgartenlogo Frühling
ORF
Werbung X