Kürbiskernflorentiner

Als Einstimmung für den kommenden Advent, präsentieren wir Ihnen jede Woche ein neues, kreatives Rezept für Weihnachtsbäckerei. Das aktuelle Rezept kommt von der Seekirchener Konditorin Martina Moser.

Zutaten

Für den Mürbteig:

  • 300g Mehl
  • 200g Butter
  • 100g Staubzucker
  • 1 Ei
  • Salz, Vanillezucker, Zitronenschale je eine Prise

Für die Florentinermasse:

  • 100g Kristallzucker
  • 50g Honig
  • 50g Obers
  • 50g Butter
  • 220g Kürbiskerne ganz
Kürbiskernflorentiner
ORF

Zubereitung:

Sendungshinweis

„Salzburg heute“, 14.11.2017

Für die Florentinermasse Obers mit Butter, Zucker und Honig aufkochen lassen (bis 105°C). Danach die ganzen Kürbiskerne beimengen und kurz überkühlen lassen.

Den Mürbteig blechgroß ausrollen, mit einer Gabel stupfen und blindbacken (d.h. ganz hell backen). Die Kürbiskernmasse auf den vorgebackenen Mürbteig gleichmäßig verteilen und bei 180°C hellbraun backen. Eine Minute überkühlen lassen und dann mit einem scharfen glatten Wiegemesser Dreiecke schneiden. Damit die Masse nicht am Messer kleben bleibt, immer bei einem Butterstück abstreifen. Die Dreiecke auskühlen lassen und danach mit Milchschokolade halb tunken.

Bisherige Rezepte zum Download

Rezept für die Cashew-Kipferl von Martin Studeny
PDF (118.3 kB)
Werbung X