Flachgauer Mostbraten

Die kulinarische Reise von Fernsehgartenköchin Iris Köck geht weiter in den Flachgau. Da kommt im Herbst gern der Flachgauer Mostbraten auf den Tisch. Dazu passen ausgezeichnet Erdäpfelknödel und Sauerkraut.

Sendungshinweis

„Essen in Salzburg“, 25.10.2017

Gemeinsam mit Petra Putz, Bäuerin aus Hof, wird das Gericht in der Fernsehgartenküche zubereitet. Das Rezept stammt aus dem Kochbuch „Salzburger Bäuerinnen kochen“ vom Löwenzahnverlag.

Zutaten

  • 800 g ausgelöste Schweinsschulter
  • 1/2 L Most
  • 1/2 L Wasser
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kümmel
  • Knoblauch
  • Rosmarin
Flachgauer Mostbraten
ORF
Flachgauer Mostbratl mit Speckbohnen und Kartoffelknödel

Zubereitung

  • Schwarte einschneiden.
  • Fleisch mit den Gewürzen einreiben.
  • Im vorgeheizten Rohr bei 180 Grad 1 Stunde braten.
  • Immer wieder mit Most übergießen.

Wenn der Braten durch ist - Probe mit dem Bratthermometer - dann herausnehmen und aufschneiden. Bratenrückstand mit Wasser aufgießen, kochen lassen und mit einem Mehlteigerl oder Creme fraiche binden.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Flachgauer Mostbratl

Petra Putz und Iris Köck zaubern ein Flachgauer Mostbratl auf den herbstlichen Tisch. Dazu passen ausgezeichnet Erdäpfelknödel und Speckbohnen.

Links:

Fernsehgartenlogo Frühling
ORF
Werbung X