Knieseitstütz für die Bauchmuskeln

Unser heutiger Lebensstil lässt oft zu wenig Raum, unser Körpergefühl und unsere Körperwahrnehmung zu schulen und zu entwickeln. Michael Mayrhofer stellt eine Übung vor, mit der gleich mehrere Muskelgruppe trainiert werden.

Sendungshinweis

„Bewegt in Salzburg“, 11.9.2017

Denn ein gutes Körpergefühl und eine gute Körperwahrnehmung benötigen wir, um uns sicher zu bewegen. Die Übung trainiert die Rumpf-, Gesäß-, Bein und Armmuskeln.

Michael Mayrhofer im Knieseitstütz
ORF

Übungsanleitung

  • In den Knieseitstütz gehen.
  • Nicht mit der Hand am Boden abstützen, sondern mit dem Ellbogen.
  • Die Linie zwischen Ellbogen, Becken, Knie und Fuß sollte in einer Linie sein.
  • Den anderen Arm dazu über den Kopf nach oben ausstrecken.
  • Ellbogen und Knie zusammenführen. Im Strecken darauf achten, dass sich zwischen Fuß und Hand eine Linie - leicht nach oben - ergibt.
  • Die ganze Übung nun fünf bis zehn Mal pro Seite.
  • Versuchen Sie, die Luft nicht anzuhalten.

Wenn Sie die Möglichkeit haben, dann machen Sie diese Übung am besten vor einem Spiegel. So können Sie perfekt kontrollieren, ob Sie die Übung richtig durchführen, also ob Fuß und Hand in einer Linie sind und Sie die richtige Muskelspannung aufbauen können.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Ellbogen zu Knie im Knieseitstütz

Wenn die Übung nicht gleich gelingt, machen Sie lieber weniger, dafür aber richtig. Kontrolle vor dem Spiegel wäre ideal.

Links:

Fernsehgartenlogo Frühling
ORF
Werbung X