Zwischen Domquartier und Edelweißspitze

Das Salzburger Land gehört zu den meistbesuchten Tourismusregionen Österreichs. In Stadt und Land Salzburg erlebt der Besucher Natur, Kultur und Lebensart in einer großen Vielfalt.

Festung Hohensalzburg und die Salzburger Altstadt im Abendlicht aus der Luft gesehen
ORF
Die Festung Hohensalzburg - das Wahrzeichen Salzburgs

Sendungshinweis

„Erlebnis Österreich“, 27.5.2018, 16.30 Uhr, ORF 2

Die Dokumentation „Zwischen Domquartier und Edelweißspitze“ zeigt elf Ziele in Salzburg, die man gesehen haben soll, um über die Geschichte, Kultur, Technik und Natur dieses Landes mehr zu erfahren. Von der Festungen Hohensalzburg und Hohenwerfen bis zur Burg Mauterndorf. Vom Haus der Natur in der Stadt Salzburg zur Eisriesenwelt in Werfen. Vom Domquartier Salzburg über das Schloss Hellbrunn zum Salzburger Freilichtmuseum. Von den Krimmler Wasserfällen und den Wasserwelten in Krimml über die Kapruner Stauseen zur Großglockner Hochalpenstraße.

Stausee des Pumpspeicherkraftwerks in Kaprun (Pinzgau) aus der Luft gesehen
ORF
Stausee bei Kaprun

Für viele Touristen sind viele dieser Ziele jetzt schon ein fixer Bestandteil ihres Ausflugsprogramms, für manche Gäste sogar der entscheidende Grund dafür, nach Salzburg zu reisen und hier Urlaub zu machen. Eine eigenartige Vorstellung für einzelne Einheimische, die diese Attraktionen noch nicht besucht haben.

Sabine Petzl mit Hund Susi auf der Edelweißspitze - mit Blick auf den Großglockner
ORF
Sabine Petzl führt durch die Sendung - hier mit Blick auf den Großglockner

Gestaltung: Kurt Liewehr

Werbung X