Zeit für den Obstbaumschnitt

Bio- und Fernsehgärtner Karl Ploberger hat sich Verstärkung geholt. Josef Heinrich vom Obst- und Gartenbauverein ist der Experte für den Obstbaumschnitt. Denn jetzt ist die ideale Zeit für den Baumschnitt in Ihrem Garten.

Josef Heinrich
ORF
Gartenexperte Josef Heinrich

Obwohl Schnee liegt, haben Gartenfreunde trotzdem immer genug zu tun und verbringen die Zeit nicht nur vor dem Kachelofen. Anfang Februar ist die ideale Zeit für den Obstbaumschnitt. Die Grundregel wurde schon oft erklärt: „Aufrecht wachsendes ist für Wachstum zuständig und waagrechte Triebe bilden Fruchtholz“.

Wichtigste Schnittregeln

Je mehr geschnitten wird, desto stärker wächst der Baum! Daher schneiden Sie Ihren Baum, aber Sie sollen ihn nicht verstümmeln. Man beginnt damit, das abgetragene Fruchtholz zu entfernen, damit wieder Licht und Sonne in die Krone kommen.

Obstbaumschnitt
ORF
Obstbaumschnitt

Wichtig ist auch, dass man die Äste nicht einkürzt, sondern ausschneidet. Es ist besser, die Äste komplett an der Basis zu entfernen. Außerdem soll man nie mehr als ein Drittel zurückschneiden, sonst beginnt der Baum extrem zu wachsen.

Wenn man sich an die Tipps und Regeln hält, dann gibt es viele Früchte im heurigen Jahr!

Sendungshinweis

„Salzburg heute“, 2.2.2017

Flechten sind keine Krankheit

Obstbaumfreunde sind manchmal ängstlich, wenn sie die Flechten auf den Ästen ihrer Obstbäume entdecken. Dazu gibt es keinen Grund. Flechten sind ein Zeichen für die gute Luft, meint Biogärtner Karl Ploberger.

Flechten auf dem Obstbaum
ORF
Flechten sind ein Zeichen für gute Luft

Schnittkurse

Der Obst- und Gartenbauverein hält in der nächsten Zeit viele Schnittkurse ab.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Obstbaumschnitt

Josef Heinrich vom Obst- und Gartenbauverein ist der Experte für Obstbaumschnitt. Jetzt ist die ideale Zeit für den Baumschnitt in Ihrem Garten.

Links:

Fernsehgartenlogo Frühling
ORF
Werbung X