Superfood Erdnüsse

In den Nikolaussäckchen sind sie meist zu finden. Generell werden sie in der Weihnachtszeit gerne gegessen - die Erdnüsse. Sie gelten als sehr gesund. Warum sie das sind, wissen die Expertinnen Diemut Strasser und Christina Sonntag.

Sendungshinweis

„Salzburg heute“, 6.12.2016

Bei Erdnüssen kann man von einem regelrechten Superfood sprechen. Sie sind eine wichtige Eiweißquelle und versorgen uns mit wertvollem Vitamin B, E und auch Magnesium. Außerdem schützen Nüsse vor Herzinfarkt und Schlaganfall.

Erdnüsse
ORF
Erdnüsse geschält

Fettgehalt ist kein Nachteil

Der hohe Fettgehalt der Erdnüsse ist keinesfalls ein Nachteil. Interessanterweise verbessern sie ausgerechnet die Cholesterin- und Blutfettwerte und sorgen für gesunde und elastische Blutgefäße. Wer die rotbraunen Häutchen der Erdnuss dazu verzehrt, erhält außerdem noch eine Extraportion Antioxidantien.

Erdnüsse mit Schale
ORF
Erdnüsse mit Schale

Abzuraten ist von gesalzenen Erdnüssen, die in Fett geröstet wurden. Außerdem sollten Sie zu reinem Erdnussmus greifen statt zu Erdnussbutter. Denn das Mus besteht ausschließlich aus gemahlenen Erdnüssen ohne Zusatz von Fetten.

Schlank mit Nüssen

Nussesser sind meist schlanker als Menschen, die keine Nüsse knabbern. In moderaten Mengen und ungesalzen sind Nüsse eine sehr wertvolle und schmackhafte Bereicherung unseres Speiseplans.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Superfood Erdnüsse

Sie sind gesund und in fast jedem Nikolaussackerl zu finden. Erdnüsse zählen zum Superfood, denn sie sind sehr gesund für unseren Organismus.

Links:

Fernsehgartenlogo Frühling
ORF
Werbung X