Ein Gläschen in Ehren

„Ein Gläschen in Ehren, kann niemand verwehren“. Das ist nicht nur ein bekannter Spruch, denn der Rotwein, in Maßen getrunken, wird tatsächlich als Gesundheits-Elixier gehandelt. Was macht ihn aber so gesund, den Rebensaft?

Der enthaltene Naturstoff Resveratrol hemmt die Bildung von Entzündungsfaktoren und ist ein Schutz gegen Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Bei der Empfehlung für ein tägliches Glas Rotwein halten sich allerdings viele Forscher zurück.

Schokolade
ORF
Schokolade

Sendungshinweis

„Salzburg heute“, 25.10.2016

Trinken Sie lieber roten Traubensaft, essen sie rote Weintrauben und genießen Sie manchmal ein Stück dunkle Schokolade mit hohem Kakaoanteil.

Blaue Weintrauben
www.neumayr.cc
Rote Weintrauben

Suchtmittel Alkohol

Schon geringe Mengen Wein können zur Sucht führen. Jede Form von Alkohol kann die Leber schädigen oder sich auf das Immunsystem schlagen. Auch das Krebsrisiko steigt unter anderem in Bereichen wie Mundhöhle, Rachen, Kehlkopf und Speiseröhre. Des Weiteren es kann zu Diätproblemen führen.

Weinabfüllung
ORF

Wer zu häufig ein paar Gläschen trinkt, kann die Auswirkungen schnell auf den Hüften beobachten. Ein Liter Wein mit durchschnittlich zehn Prozent Alkohol hat knapp 700 Kilokalorien, das ist mehr als eine Tafel Schokolade.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Rotwein als Gesundheits-Elixier

Der Rotwein, in Maßen getrunken, wird als Gesundheits-Elixier gehandelt. Was macht ihn aber so gesund, den Rebensaft?

Links:

Fernsehgartenlogo Frühling
ORF
Werbung X