Jodelwanderweg in Königsleiten

In unserer Serie „119 Plätze, 119 Schätze“ besucht Andrea Aglassinger diesmal einen ganz außergewöhnlichen Weg - den weltweit ersten Jodelwanderweg am Gerlospaß in Wald Königsleiten im Oberpinzgau.

Jeder kann Jodeln: So lautet das Motto des weltweit ersten Jodelwanderweges am Gerlosspass im Oberpinzgau, zwischen dem Zillertal und dem Salzachtal. Bei insgesamt acht Stationen kann man hier das Juchizen und Jodeln lernen, von klein bis groß, und Menschen aus aller Welt.

Bei einem Jodler gibt es keine Sprachbarrieren. Unterstützung findet man jeden Mittwoch bei geführten Jodelwanderungen.

Audiostationen zum Mit- und Nachsingen

Beim Gipfelkreuz der Königsleitenspitze auf 2315 Höhenmeter ist es Brauch einen Juchizer loszulassen. Viele Menschen trauen sich nicht mehr singen. Ein Juchizer nimmt einem die Angst vor der eigenen Stimme. Der laute Schrei kostet somanchen zwar vorerst einige Überwindung, bringt dann aber ein befreiendes Gefühl, er öffnet Herz und Seele.

Jodelwanderweg in Königsleiten
ORF

Bei den meisten Jodelstationen kann man per Knopfdruck einen Jodler abspielen und anhören. Zunächst mit allen Stimmen, dann jede Stimme einzeln, und dann kann man sogleich probieren mitzusingen. Bei Stationen wie dem „Alphorn“ oder dem „Trichter“ wird die eigene Stimme beim hineinsingen verstärkt. Mit technischer Unterstützung kann man bei einer eigenen „Echo Station“ sein eigenes Echo hören.

Interessante Perspektiven und Klangerlebnisse

In einer übergroßen Lederhose finden sich Aussichtsplattformen, von denen man umso motivierter einen Jodler singt, und Kuhglocken hört man nicht nur von den Weidekühen! In einer überdimensionalen, begehbaren Kuhglocke kann man auf kleinen Kuhglocken nach Noten einen Jodler zum Klingen bringen.

Jodelwanderweg in Königsleiten
ORF

Sendungshinweis

Salzburg Heute, 28.7. 2016

Um genug Luft zum Jodeln zu haben, beginnt der Jodelwanderweg bei der Bergstation der Königsleitenspitze und führt ins Tal hinunter. Der Weg kann aber auch in umgekehrter Richtung gegangen werden. Je nachdem, wie lange man sich bei den einzelnen Jodelstationen aufhält, ist man zwei bis drei Stunden unterwegs.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Jodelwanderweg in Königsleiten

In unserer Serie „119 Plätze, 119 Schätze“ stellt Andrea Aglassinger diesmal den weltweit ersten Jodelwanderweg am Gerlospass in Wald Königsleiten im Oberpinzgau vor.

Werbung X