Murinsel bei St. Michael im Lungau

Nur einen Katzensprung vom Ortszentrum der Gemeinde St. Michael im Lungau entfernt liegt die Murinsel. Eine Hochwasserschutzmaßname, die zum Naherholungsgebiet für Jung und Alt geworden ist.

Die Mur zeigt von ihrer schönsten Seite - 2012 wurde der Fluss auf einer Länge von rund einem halben Kilometer verbreitert. An der breitesten Stelle sogar auf 75 Meter. Daraus entstanden ist die Murinsel, ein Naherholungsgebiet, dass mittlerweile für viele Tiere zum zuhause wurde. Forellen, ein Fischotter, verschiedenste Vogelarten. Die Murinsel bietet Lebensraum um Erholung zugleich.

Murinsel St.Michael im Lungau
ORF
Ein ganz besonderer Platz zum Erholen und Entspannen - die Murinsel in St.Michael

Drehort für ORF-Dokumentationsreihe „Universum“

Viele verschiedene und vor allem seltene Vogelarten finden sich im naturbelassenen Auenwäldchen an der Mur. Dafür reiste sogar ein Team der ORF-Dokumentationsreihe „Universum“ an. An der Ostseite der Mur-Erweiterung gibt es ein kleines, naturbelassenen Auenwäldchen. Dort lebt beispielsweise auch der Kamin-Gimpel, eine der seltensten Finkenarten Österreichs.

Murinsel St.Michael im Lungau
ORF
Einfach die Seele baumeln lassen

Sendungshinweis

„Salzburg heute“, 23.6.2016

Die Mur entspringt südöstlich des Murtörls in der so genannten Schmalzgrube auf einer Seehöhe von 1.898 Höhenmetern in der Ankogelgruppe im Lungauer Teil des Nationalparks Hohe Tauern. Sie fließt weiter als Hauptfluss durch die Steiermark und deren Hauptstadt Graz. Nach 453 km mündet sie bei Legrad an der kroatisch-ungarischen Grenze in die Drau.

Murinsel St.Michael im Lungau
ORF
So manchen Vormittag verlegt der Kindergarten einfach an die Ufer der Mur

Fitness und Entspannung an einem Platz

Die Murinsel ist aber nicht nur Heimat für viele verschiedene Tiere - sie gehört auch den Sportler. Egal ob Radfahren, Joggen oder einfach Spazieren gehen. Hier trifft man sich zum Sporteln und zum Entspannen.

Murinsel St.Michael im Lungau
ORF
Die Sportler nutzen die Murinsel auch als Treffpunkt - den gemeinsam kann man sich motivieren

Sehenswert sind auch die vielen kleinen Details an den Ufern der Mur. Der Künstler Reinhard Simbürger, der auch den Kreisverkehr von St. Michael gestaltet hat, hat viel Liebe in Kleinigkeiten gesteckt. So gibt es sogar einen Froschkönig aus Stein am Ufer.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Die Mur entspringt in Salzburg
ORF-Redakteurin Isabell Gunzer hat sich mit den Kindern auf der Murinsel umgesehen.

Werbung X