Gainfeldwasserfall in Bischofshofen

Der Gainfeldwasserfall ist ein Naturdenkmal über dem eine Felskanzel mit der Burgruine Bachsfall thront. Die mystische Wanderung durch den Wald nahe des Schanzengeländes in Bischofshofen lädt zum Verweilen ein.

Die Wanderung zum Wasserfall beginnt beim Schanzengelände mit dem Besucherzentrum für den UNESCO Geopark „Erz der Alpen“. Vom Schanzengelände aus erreicht man in zirka zehn Minuten das Naturdenkmal „Gainfeldwasserfall“ und nach einem kurzen Anstieg über die Wasserfallstiege die Ruine Bachsfall.

Gainfeldwasserfall und Burgruine Bachsfall
ORF
Die Luft rund um den Gainfeldwasserfall ist besonders gesund

Heilende Wirkung des Wasserfalls

Umgeben vom lockeren Mischwald stürzt der Gainfeldbach rund fünfzig Meter in die Tiefe, wodurch das Gestein schalenförmig ausgewaschen wurde. Die Umgebung rund um den Wasserfall ist ein mystischer Ort, dem heilende Wirkung speziell für Atemwegserkrankungen nachgesagt. Heute führen Stiegen mit insgesamt 401 Stufen zur Brücke über dem Wasserfall und weiter Richtung Burgruine. Bereits auf dem Weg nach oben und später vom Plateau aus genießt man einen herrlichen Blick über die Stadt Bischofshofen bis hin zum Tennengebirge.

Gainfeldwasserfall und Burgruine Bachsfall
ORF
Der Eintritt zum Wasserfallsteg ist frei

Der Wasserfallsteg kann ohne Eintritt begangen werden und ist von Anfang Mai bis zirka Ende November geöffnet. Nach den Wintermonaten wird der Steg vom Wirtschaftshof der Stadtgemeinde Bischofshofen alljährlich in Stand gesetzt und auf seine Sicherheit überprüft.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Mystischer Platz

Gabi Kerschbaumer hat den Gainfeldwasserfall und die Burgruine Bachsfall besucht.

Die „Herren vom Pongau“

Auf der Felskanzel über dem Wasserfall thront die Pongauer Burg, eine Ruine, die aufgrund der Nähe zum Wasserfall Bachsfall genannt wird. Im 12. Jahrhundert haben hier die „Herren vom Pongau“ – das waren die Ministerialen des Erzbischofs – ihre Stammburg errichtet. Später sind sie dann in das Schloß Goldegg übersiedelt. Heute zeugen nur noch Mauerreste von dieser Zeit.

Gainfeldwasserfall und Burgruine Bachsfall
ORF
Neben der Burgruine Bachsfall hat man einen wunderbaren Ausblick auf Bischofshofen und das Tennengebirge
Werbung X