B wie Ballenfuss

Bei einem Ballenfuß handelt es sich um eine Fehlstellung des Großzehengrundgelenks. Dabei weicht die große Zehe in Richtung der anderen Zehen ab und kann diese bedrängen.

Sendungshinweis

„Salzburg heute“, 23.2.2016

Ein Ballenfuß wird in der Fachsprache als Hallux valgus bezeichnet und stellt eine häufig anzutreffende Fehlstellung der großen Zehe bzw. des Großzehengrundgelenks dar. Diese Fehlstellung ist meist gut zu erkennen.

In extremen Fällen kann sich die große Zehe sogar über oder unter die beiden nächsten Zehen schieben. Starke Fehlstellungen können massive Schmerzen verursachen. Wenn eine geringe Deformität der großen Zehe vorliegt, dann stellt dies in den meisten Fällen eher ein kosmetisches Problem dar, das kaum Schmerzen verursacht.

Ballenfuss
Bad Vigaun

Verschiedene Ursachen

Immer wieder werden zu enge Schuhe oder Schuhe mit zu hohen Absätzen als Ursache der Fehlstellungen diskutiert. Doch Experten wie Hildebert Hutt, er ist Facharzt für Orthopädie sowie ärztlicher Leiter der Reha der Privatklinik Bad Vigaun, nehmen an, dass die Sehne nicht richtig positioniert ist.

Dr. Hildebert Hutt, Gesundheitszentrum Bad Vigaun
Wolfgang Bauer
„Falsches Schuhwerk kann bei solchen Voraussetzungen dann die Entwicklung eines Ballenfußes begünstigen“, so Hutt.

Auch eine angeborene Fehlstellung des Großzehengrundgelenks bzw. des angrenzenden Mittelfußgelenks kommt als Ursache in Frage. Übergewicht, Bandverletzungen oder zu schwach ausgebildete Fußmuskeln kommen ebenfalls als Ursachen der Fehlstellung in Frage.

Welche Symptome treten auf?

Die große Zehe neigt sich zu den anderen Zehen hin, auf der Innenseite des Fußes tritt der Großzehenballen hervor und drückt gegen den Schuh. Starke Schmerzen können die Folge sein. Auch die Abrollbewegung beim Gehen tut zunehmend weh. Nicht selten verändern die Betroffenen aufgrund der Schmerzen sogar ihr Gangbild.

Frauen sind übrigens häufiger betroffen als Männer, was vor allem auf ihr schwächeres Bindegewebe zurückzuführen ist sowie auch auf ihr Schuhwerk (zu enge Schuhspitzen und zu hohe Absätze). Hohe Absätze bewirken einen hohen Druck im Bereich des Vorfußes.

Röntgenbild Ballenfuß
Bad Vigaun

Behandlung

Einen Ballenfuß kann man durch spezielle Gymnastik oder durch spezielle Schuheinlagen oder Schienen während der Nacht bessern. Bequeme flachere Schuhe können ebenfalls Erleichterung bringen. Wenn diese Maßnahmen zu keinen Erfolgen führen, hilft zumeist nur eine operative Korrektur, wofür etwa 150 verschiedene Operationstechniken zur Verfügung stehen. Welche davon zum Einsatz kommt, wird bei jedem Patienten individuell entschieden.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

B wie Ballenfuss

Bei einem Ballenfuß handelt es sich um eine Fehlstellung des Großzehengrundgelenks. In der Fachsprache auch als Hallux valgus bezeichnet.

Link:

Werbung X