Das Museum Bramberg

Als schönste Platz der Gemeinde wählten die Bramberger ihr Museum „Wilhelmgut“ am Wildkogel aus. Dieser besondere Platz im Bramberg (Pinzgau) liegt sogar auf einer geomantisch nachgewiesenen Hauptenergielinie.

Sendungshinweis

„Salzburg heute“, 17.12.2015

Das Wilhelmgut gehört zu den ältesten Häusern Brambergs. Im Jahr 1350 wurde es erstmalig in Urkunden erwähnt. In seiner rund 700-jährigen Geschichte wurde es schon vielfältig genutzt. Fast 600 Jahre lang war das „Wilhelm“ - wie es die Bramberger nennen - ein Bauerngut. Geht man von einer durchschnittlichen Lebenszeit von 50 Jahren aus, so haben ungefähr zwölf Familiengenerationen dort gelebt und gewirtschaftet.

Museum Bramberg außen
ORF

Heimatmuseum trifft auf Moderne

Seit 1979 ist das Wilhelmgut nun ein Museum. Es verbindet Heimatmuseum mit moderner Nationalparkausstellung. Besucher können dort außergewöhnliche Smaragde und Kristalle aus den umliegenden Tauerntälern bestaunen.

Museum Bramberg innen
ORF

Kristalle und Smaragde verzaubern Besucher

Die glänzenden Kristalle werden in lichtdurchfluteten Vitrinen ausgestellt. Die Museumsbesucher können sich von der Farbenpracht der Edelsteine beeindrucken lassen und - wie nirgendwo sonst - die Ästhetik und die unterschiedlichen Formen der heimischen Mineralien erfahren. Die Geheimnisse der Mineralentstehung werden anschaulich erklärt und das Museum lässt die Herzen der Mineralienliebhaber höher schlagen: Smaragde, der größte Rauchquarz der Ostalpen, bizarre Epidote, ein riesiger Skelettquarz, Bergkristalle, Sphene und Fluorite zeigen die Vielfalt heimischer Mineralien - für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Smaragde und Kristalle
ORF

Öffnungszeiten

Wer die Kristalle mit eigenen Augen sehen möchte, der kann das Museum in Bramberg vom 25.12.2015 bis 25.03.2016 jeweils Donnerstagabends von 19:00 bis 21:30 Uhr und immer freitags von 13:00 bis 17:00 Uhr besuchen.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Glänzende Kristallwelt im Museum Bramberg

ORF Redakteurin Caroline Koller berichtet aus dem Pinzgau.

Zum Herunterladen

Überblick auf einer Seite: Das Museum Wilhelmgut in Bramberg
PDF (1.5 MB)
Werbung X