Seitstütz mit Armbewegung

Eine gute Übung zur Vorbereitung auf die Skisaison ist der Seitstütz mit Armbewegung. Kräftige Beinmuskeln und ein stabiler Rücken sind ideal für das Skifahren. Die vorgestellte Übung von Michael Mayrhofer trägt dazu bei.

Gekräftigte Beinmuskeln, aber auch ein trainierter, vor allem stabiler Rücken sind fürs Skifahren optimal. Aber natürlich wird durch trainierte Rückenmuskeln auch die Wirbelsäule entlastet und das ist auch im Alltag wichtig.

Sendungshinweis

„Salzburg heute“, 9.11.2015

Übungsanleitung

  • In die Seitenlage gehen.
  • Auf den Ellenbogen stützen.
  • Für den einfacheren Seitstütz sind die Knie gebeugt.
  • Bei der schwierigeren Variante sind die Beine gestreckt.
  • Das Becken nach oben heben.
Seitstütz mit Armbeuge - ambitioniert
ORF
  • Gleichzeitig den oberen Arm über den Kopf führen, sodaß eine Linie von den Fingerspitzen bis zum Knie entsteht.
  • Achten Sie darauf, dass Schulter, Becken und Knie eine Gerade bilden!
  • Wer möchte, kann jetzt noch zusätzlich das obere Bein anheben.

Auf die Atmung achten

Achten Sie auf Ihre Atmung: beim Heben einatmen, beim Absenken ausatmen. Sie sollten die Übung zwei Mal machen, mit jeweils 15 bis 20 Wiederholungen.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Seitstütz mit Armbeuge

Diese Übung ist eine gute Vorbereitung für die Skisaison. Sie entlastet auch die Wirbelsäule und hilft uns im Alltag.

Links:

Fernsehgartenlogo Frühling
ORF
Werbung X