Die Longa im Lungau Salzburgs „Schatz“

Bei der zweiten Auflage der TV-Show „9 Plätze, 9 Schätze“ sind die Österreicher wieder aufgerufen, den schönsten verborgenen Ort zu wählen. Für Salzburg geht diesmal die Longa im Biosphärenpark Lungau an den Start.

Eine der erfolgreichsten ORF-Programm-Innovationen des Vorjahres findet 2015 ihre Fortsetzung: Bis zu 1,052 Millionen Zuschauer sahen rund um den Nationalfeiertag 2014 Armin Assingers Hauptabend-Live-Show „9 Plätze – 9 Schätze“ – mit dem Grünen See in Tragöß (Steiermark) als Gewinner.

Sendungshinweis

„Salzburg heute“, 7.10.2015

Am Samstag, den 24. Oktober 2015, suchen Armin Assinger, neun Moderatorinnen und Moderatoren aus den ORF-Landesstudios sowie Prominente aus allen Bundesländern einen neuen schönsten verborgenen Ort oder Platz Österreichs. „9 Plätze – 9 Schätze“ ist auch diesmal wieder Teil eines ORF-Bundesländer-Abends, der unter anderem auch eine neue Folge von „Heimat bist Du großer Töchter und Söhne“ bietet. Für das Bundesland Salzburg wurde die Longa im Biosphärenpark Lungau für die Wahl zum schönsten Platz nominiert.

Die Longa und der Wirpitschsee

119 Plätze, 119 Schätze  - von der Longa zum Wirpitschsee
Gemeinde Weißpriach

Der Fluss, der in hundert Windungen durch das Tal fließt und mit seinem Fischreichtum seit Jahrhunderten begeistert, hat dem Lungau den Namen gegeben. Und der Wirpitschsee ist ein Kraftplatz sondersgleich.

Wirpitschsee
Ferienregion Lungau
Der Wirpitschsee ist ein echter Kraftplatz

Mehr dazu in Longa im Biosphärenpark Lungau. Weitere Informationen zur Wahl am 24. Oktober finden Sie hier.

Link:

Werbung X