Museum Schloss Ritzen

In der Sonntagfrüh-Serie „Da bin i dahoam“ hat Andrea Aglassinger am 28. Jänner das Museum Schloss Ritzen in Saalfelden (Pinzgau) besucht. Es ist ein äußerst sehenswertes Regionalmuseum in alten Mauern.

Das Museum Schloss Ritzen in Saalfelden am Steinernen Meer im Pinzgau ist eines der wenigen Regionalmuseen, das auch im Winter geöffnet hat und in Kombination mit einer Wanderung rund um den direkt vor dem Schloss gelegenen Ritzensee eine ideale kulturelle und zugleich sportliche Freizeitgestaltung bietet.

Museum Schloss Ritzen
ORF/A.Aglassinger

Der Ritzensee ist ein künstlich angelegter See mit moorhaltigem Wasser, der im Sommer als Naturbadeanlage zum Schwimmen einlädt und im Winter zum Eislaufen und Langlaufen. Die idyllische Lage mit Blick auf das steinerne Meer macht ihn das ganze Jahr über zu einem Paradies für Spaziergänger.

Regionalmuseum in alten Mauern

Erstmals urkundlich erwähnt ist Schloss Ritzen 1339. Zahlreiche Besitzer wechseln sich ab, darunter Anfang des 17. Jahrhunderts Heimeram Ritz, nach dem das Schloss heute noch benannt ist. 1964 wurde das Anwesen von der Gemeinde Saalfelden gekauft und wird seit 1965 als Museum geführt.

Schloss Ritzen zählt zu den ältesten Museen im Pinzgau. Schwerpunkte sind die Geschichte von Saalfelden mit Funden aus der Römerzeit, die Geologie und Mineralogie, die einzigartige Krippenausstellung mit Krippen von Museumsmitbegründer und weitum bekannten Krippenbauer Xandi Schläffer und eine sehenswerte Votivbildsammlung.

Museum Schloss Ritzen
ORF/A.Aglassinger

Neben einer originalgetreuen Rauchkuchl wird bäuerliches Wohnen und Handwerk präsentiert. Aber auch der zeitgenössischen Kunst - vor allem von Saalfeldener Künstlern - ist im Museum Schloss Ritzen ein Raum gewidmet.

Sendungshinweis

„Da bin i dahoam“, 28.1.2018, 7.00 bis 8.00 Uhr

Mehrfach ausgezeichnet

Für die zahlreichen, kreativen Projekte mit Schulen und Jugendlichen ist das Museum Schloss Ritzen 2017 mit dem Salzburger Museumsschlüssel ausgezeichnet worden. Schloss Ritzen besitzt auch das österreichische Museumsgütesiegel. Zudem ist Schloss Ritzen ein beliebter Veranstaltungsort für Konzerte, Lesungen und spezielle Ausstellungen.

Öffnungszeiten

Jänner, Februar, Mai, Oktober, Dezember: Donnerstag bis Sonntag von 11-17 Uhr

Juni, Juli, August & September: Dienstag - Sonntag von 11-17 Uhr

März, April und im November geschlossen.

Am 28.01. ist das Museum erst ab 12:00 für Besucher geöffnet auf Grund eines Kinder- und Familienkonzertes: „Die drei wundersamen Schätze“, Beginn 10.30 Uhr.

Werbung X