Roßfeldalm in Bayern

In der Almsendung am Sonntag führt Caroline Koller diesmal in die bayrische Nachbarschaft. Unweit der Salzburger Grenze, in Markt Schellenberg im Berchtesgadener Land zweigt die Straße linkerhand nach Oberau auf das Roßfeld.

Reinhard Obermaier und Reinhard Schaupp von der Weidegenossenschaft Roßfeld begleiten uns auf die „Gemeinschaftsalm“. 21 Bauern aus Oberau und Scheffau haben hier das Weiderecht, 18 davon treiben ihre Kühe und das Jungvieh auf die 26ha große Alm. Eine geschichtsträchtiges Almgebiet, das bereits 1387 erstmals urkundlich erwähnt wurde.

Roßfeldalm
Christine Mooslecher
Über die Roßfeldpanoramastraße geht es auf die Roßfeldalm

Bis 1942 hatten hier 3 Almbauern das Almrecht für die Bewirtschaftung, im 3.Reich mussten diese Bauern weichen. Nach dem 2.Weltkrieg und der Auflösung des Regimes wurde die Alm von der Gemeinde Oberau übernommen und kam in den Besitz der bayrischen Staatsforste. Seit 2005 hat die „Weidegenossenschaft“ die Roßfeldalm gepachtet.

Herzerfrischende Sennleute

Einen Glücksgriff haben die Almbauern mit ihren Almleuten gemacht. Die Sennerin Kathi Obermaier mit ihrem Lebenspartner Hans und der Tochter Katharina bewirtschaften schon den 4. Sommer über die Alm. Die Tradition mit Milchverarbeitung und naturnaher Bewirtschaftung liegt den Sennleuten besonders am Herzen.

Roßfeldalm
Christine Mooslecher
Die Sennerin Kathi Obermaier mit ihrem Lebenspartner Hans und der Tochter Katharina bewirtschaften schon den 4. Sommer über die Alm

Alles aus eigener Hand

Butter und Buttermilch, Schnittkäse und Schüsselkäse, das alles wird direkt auf der Alm hergestellt. Außerdem ist Kathi Obermaier eine begnadete Köchin und Bäckerin und bewirtet die Almbesucher mit selbstgebackenem Brot. Tochter Katharina ist Konditorin und es hat sich schon herumgesprochen, dass es auf der Roßfeldalm auch einen „außergewöhnlich guatn Kuacha “ zum Kaffee gibt. Oberdrein sind Mutter und Tochter noch sehr unterhaltsam und herzerfrischend. Sie freuen sich über die Wanderer und Besucher auf ihrer Almhütte. Gerne stimmen die beiden auch so manches Almlied zur Freude der Einkehrer an. Auch bei uns in der Sendung gibt`s eine musikalische Kostprobe und Sänger und Musikanten sind immer gern gesehen auf der Roßfeldalm.

Roßfeldalm
Christine Mooslecher
Butter und Buttermilch, Schnittkäse und Schüsselkäse, das alles wird direkt auf der Alm hergestellt

Sendungshinweis

Über d`Alma, 30.7.2017 von 6.00-8.00 Uhr

Wegbeschreibung

Die Roßfeldalm auf der bekannten Roßfeld Panoramerstraße ist über Berchtesgaden, Grödig oder Hallein erreichbar. Ausgangspunkt ist in der Ortschaft Oberau die Mautstelle Nord, wo es auch ausreichend Parkmöglichkeit gibt. Der Wanderweg führt über die Skitourenroute in einer ¾ Stunde zur Roßfeldalm. Die Zufahrt ist auch mit dem Auto möglich (Maut acht Euro), Radfahrer können die Panoramastraße ohne Maut befahren. Wanderungen auf die bayrische Roßfeldalm sind auch von Kuchl und Golling aus möglich.

Kontakt

Sennerin Katharina Obermaier ist unter dem Almtelefon 0049/8652-9754006 erreichbar.

Werbung X