Topfenknödel mit Marillenröster

Nikolaus Lang, Kochprofi und Juniorchef vom „Seewirt“ in Zell am See serviert Topfenknöderl mit Marillenröster und Marillen-Joghurt-Eis. Immer mehr Menschen achten auf ihre Ernährung und verwenden nach Möglichkeit frische regionale Produkte.

Sendungshinweis

„Ihr Nachmittag“, Aufgetischt, 2.7.2017

Um gute Gerichte zubereiten zu können, benötigt man qualitativ hochwertige Lebensmittel, die jedoch richtig verarbeitet werden sollen. Das Motto lautet: „Wie kann ich in der Küche aus etwas Gutem etwas noch Besseres machen“.

Nikolaus Lang
Seewirt
Nikolaus Lang vom Seewirt in Zell am See

Anhand von Rezepten werden Tipps und Tricks rund um die Zubereitung einzelner Lebensmittel, passend zur jeweiligen Jahreszeit, in Radio Salzburg vorgestellt. Denn Essen ist Genuß und Lebensfreude!

Topfenknödel mit Marillenröster
Seewirt
Topfenknöderl mit Marillenröster und Marillen-Joghurt-Eis

Topfenknöderl - Zutaten und Zubereitung

  • 375 g Topfen
  • 35 g Butter (flüssig)
  • 50 g griffiges Mehl
  • 1 Ei
  • 80 g Weißbrotbrösel
  • 100 g Zucker
  • ½ Vanilleschote
  • Abrieb von einer Zitrone und einer Organge

Alle Zutaten miteinander gut vermengen und ca. 1 Stunde im Kühlschrank ziehen lassen. Aus der Masse ca. golfballgroße Knödel formen. Wasser mit Rum und Zucker abschmecken und die Knödel darin rund 5 Minuten köcheln lassen. Knödel aus dem Wasser nehmen und in den süßen Bröseln wälzen. Vor dem Anrichten mit Staubzucker bestreuen.

Marillenröster - Zutaten und Zubereitung

  • 1500 g reife Marillen
  • 300 – 400 g Zucker
  • 1 Stange Zimt
  • 1 Vanilleschote
  • Rum nach Geschmack
Eingelegte Marillen und Kirschen
ORF

Marillen waschen, entkernen und halbieren. Marillen in einen großen Topf geben und mit dem Zucker vermengen. Ca. 1 Stunde einziehen lassen. Rum, Vanilleschote und Zimt dazugeben und bei mittlerer Hitze aufkochen.

Ständig rühren, damit sich nichts am Boden anlegt. Dann auf gewünschte Konsistenz einkochen. Wenn von dem Röster etwas überbleibt, kann man den Röster in einem Glas bis zu einem halben Jahr im Kühlschrank aufbewahren.

Marillen-Joghurt-Eis - Zutaten und Zubereitung

  • 450 g Marillen entsteint
  • 300 g griechischer Joghurt
  • 130 g Zucker
  • 5 g Zitronen Saft

Alle Zutaten in einer Küchenmaschine fein mixen. In ein geeignetes Gefäß füllen und in den Gefrierschrank stellen. Jede halbe Stunde mit einer Gabel ordentlich umrühren - solange, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Oder: in eine Eismaschine füllen. Mahlzeit!

Werbung X