Winterwandern auf der Postalm

In der Serie „Da bin i dahoam“ unternimmt Gerhard Jäger diesmal einen Ausflug auf die Postalm. Auf dem Programm steht eine Wanderung in herrlicher Winterlandschaft.

Die Postalm ist nach der Seiseralm in Südtirol das zweitgrößte Almgebiet Europas. Mit ihrem weitläufigen und sanften Gelände bietet die Postalm ideale Freizeitmöglichkeiten. Im Sommer kann man dort Wandern, Bergsteigen oder auch Radfahren.

An der herrlichen Winterlandschaft, die sich derzeit auf der Postalm präsentiert, erfreuen sich Skifahrer gleichermaßen wie Langläufer, Schneeschuhwanderer oder auch Winterwanderer. Neben Pisten gibt es nämlich auch schöne Loipen sowie von Pistengeräten präparierte Rundwege, auf denen man auch mit Straßenschuhen die Landschaft genießen kann.

Winterwandern auf der Postalm
P.Gsenger
Die Postalm präsentiert sich derzeit im schönsten Winterkleid

Man schnuppert kristallklare Bergluft, Sonnenstrahlen kitzeln die Nase, die Rundumsicht auf das traumhafte Bergpanorama beflügelt Körper und Seele. Die Postalm am Wolfgangsee bezaubert mit einer herrlichen Winterlandschaft, Schneesicherheit und Nebelfreiheit.

Winterwandern auf der Postalm
P.Gsenger
Eine Wanderung auf der Postalm bietet herrliche Ausblicke

Sendungshinweis:

Da bin I dahoam, 29.1.2017, 7.00 Uhr

Die gut ausgebaute Höhen-Mautstraße ist von Strobl am Wolfgangsee (B 158 - Ausfahrt St. Wolfgang) sowie von Abtenau (B 162 - Ausfahrt Voglau) leicht erreichbar.

Weitere Auskünfte:

Winterpark Postalm GmbH, Postfach 4, 5350 Strobl +43 6137/7330

Werbung X