Nationalparkzentrum Mittersill

In unserer Sonntagfrüh-Serie „Da bin i dahoam“ besucht Gerhard Jäger am 30.Oktober das Nationalparkzentrum in Mittersill. Das im Jahr 2007 eröffnete Haus bietet viel Sehenswertes über die Nationalparkregion.

Der Nationalpark Hohe Tauern mit den höchsten Gipfeln Österreichs und seinen Bewohnern wie Steinböcken, Gämsen oder der Schneemaus, scheint im Nationalparkzentrum zum Greifen nahe. Zehn Stationen warten darauf, erkundet zu werden: Für das Adler-Flugpanorama über die Nationalparktäler waren Filmteams 120 Stunden lang mit dem Hubschrauber unterwegs: Besucher können auf Knopfdruck ihren bevorzugten „Adlerflug“ wählen.

Das Nationalparkzentrum in Mittersill (Pinzgau)
Thomas Höll/ScienceVision

Murmeltierbau begeistert Kinder

In der Welt von Murmeltier & Co geht’s lustig zu: Vor allem ein großer Murmeltierbau weckt das Interesse der Kinder. Über die Schatzkammer mit kostbaren Mineralien, 3D-Kino und Sagenhöhle geht’s weiter in die Bergwaldgalerie. Fotos, Hörproben und Relaxliegen erwarten Besucher im Almsommer, während bei „Wilde Wasser“ der Reichtum an Bächen, Bergseen, Mooren und Wasserfällen präsentiert wird.

Sendungshinweis

„Da bin i dahoam“, 30.10.2016

Der Lawinendom entspricht einer 270-Grad-Kinobox mit grandiosen Aufnahmen einer Lawine und den Krimmler Wasserfällen. Den Abschluss bildet die Gletscherwelt mit einem echten Eisblock, dem Pasterzen-Zeitrad und spannenden Informationen zum Thema Gletschereis.

360-Grad-Panoramakino

Höhepunkt ist die 360-Grad-Panoramawelt mit rund 16 Metern Durchmesser, in der bis zu 80 Besucher/innen durch modernste HD Projektionstechnik in neue Sphären versetzt werden und ein einmaliges Natur- und Gipfelerlebnis erleben.

Dank aufwändiger Zeitrafferaufnahmen mit wechselnden Wetter-, Licht- und Schattenverhältnissen sowie einer eindrucksvollen Tonkulisse erlebt man die Hohen Tauern aus unterschiedlichen Perspektiven: Vom Gipfel, aus einer Gletscherspalte und schwebend aus dem Rauriser Urwald.

Informationen

Eintrittspreise: Erwachsene 10 Euro, Kinder von 6 bis 14 Jahren 5 Euro, Kinder bis 5 Jahre sind frei.

Öffnungszeiten: Täglich von 9.00 bis 18.00 Uhr. Führungen mit Nationalpark-Rangern auf Anfrage. Das gesamte Gebäude ist barrierefrei eingerichtet.

Weitere Infos:

Werbung X