Mutmaßliche O-Bus-Räuber ausgeforscht

Kriminalisten haben zwei Jugendliche ausgeforscht, die für einen bewaffneten Raubüberfall auf einen O-Busfahrer in der Stadt Salzburg verantwortlich sein sollen. Es handelt sich um einen 15-jährigen Pinzgauer und einen 16-jährigen Salzburger.

Die beiden Jugendlichen sollen den O-Busfahrer Ende November an der Endstation in Liefering mit einer Faustfeuerwaffe bedroht haben. Der Lenker konnte die maskierten Täter verscheuchen, indem er ruckartig seinen Plexiglasverschlag geöffnet hatte. Durch Bilder aus einer Überwachungskamera wurden die Jugendlichen ausgeforscht - sie geben den versuchten Raub zu

Link:

Werbung X