Fußgänger von Auto erfasst und getötet

Mittwochabend ist in Anif (Flachgau) ein 58-jähriger Fußgänger von einem Auto erfasst und getötet worden. Der Mann wurde auf die Gegenfahrbahn der dort vierspurigen Alpenstraße geschleudert und starb noch an der Unfallstelle.

Der Unfall passierte laut Polizei am frühen Abend: Ein Auto, das auf der linken Spur der Hauptverkehrsstraße von Anif in Richtung Stadt Salzburg unterwegs war, erfasste auf Höhe der Auwaldstraße den 58-Jährigen. Der Fußgänger wurde gegen die Windschutzscheibe des Autos und dann auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Der sofort alarmierte Notarzt konnte den Mann nicht mehr retten. Er erlag seinen schweren Verletzungen.

Unfallursache noch unklar

Der 32-jährige Autofahrer blieb bei der Kollision unverletzt. Allerdings musste er von der Krisenintervention des Roten Kreuzes betreut werden. Ein Alkotest bei ihm ergab 0,0 Promille. Die Ursache für den Unfall ist noch unklar. Die Alpenstraße war während der Ermittlungsarbeiten komplett gesperrt.

Werbung X