Brandalarm wegen Anti-Einbrecher-Nebels

Ein vermeintlicher Brand in Elixhausen (Flachgau) hat sich in der Nacht auf Mittwoch als Fehler einer Alarmanlage herausgestellt. Eine Anti-Einbrecher-Nebelmaschine hatte ein Sportgeschäft mit dichtem „Rauch“ gefüllt.

Passanten meldeten, dass aus dem Sportgeschäft Rauch kam. Feuerwehrleute konnten dann jedoch keinen Brandherd finden. Nach dem Durchlüften des Geschäftes stellte sich heraus, dass eine Nebelmaschine gegen Einbrecher den „Rauch“ erzeugt hatte.

Vernebeltes Sportgeschäft
ORF
Das Geschäftslokal war wegen der Alarmanlage total vernebelt

Offene Tür als Ursache

Mit dem Gerät soll möglichen Tätern die Sicht geraubt werden, dass sie nichts stehlen können. Die Nebelmaschine war nach mehreren Einbrüchen im Sommer in dem Geschäft installiert worden - sie ist an die Alarmanlage angeschlossen. Laut Polizei dürfte die Anlage wegen einer nicht geschlossenen Tür losgegangen sein.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Brandalarm wegen Nebelmaschine

Ein Fehlalarm einer mit Nebelmaschine gekoppelten Alarmanlage sorgte in der Nacht auf Mittwoch für einen Feuerwehreinsatz.

Eine Anti-Einbrecher-Nebelmaschine kann binnen zehn Sekunden einen mehrere hundert Quadratmeter großen Raum vernebeln.

Werbung X