Meterhohe Flammen, Rauch: Hotel evakuiert

Dieser Brand ist laut neuen Untersuchungen offenbar gelegt worden. Im Einkaufszentrum „Forum“ beim Salzburger Hauptbahnhof hat in der Nacht auf Donnerstag das Abfalllager lichterloh gebrannt. Ein Hotel musste evakuiert werden.

Der Brandermittler der Polizei geht davon aus, dass es sich offenbar doch um Brandstiftung handelt - entgegen ersten Vermutungen.

Alle Geschäfte im „Forum“ sind wieder geöffnet. Die Statik des Gebäudes wurde durch das Feuer im Nebentrakt nicht beeinträchtigt. Kurz nach Mitternacht rückten die Feuerwehrleute dorthin aus. Aus dem Abfalllager an der Ostseite des Gebäudes schlugen die Flammen bis zum zweiten Stock hinauf.

Bildergalerie:

Dichter Rauch zog weiter nach oben - in das darüber liegende Hotel. Dort wurde die Brandmeldeanlage ausgelöst. Polizisten und Hotelangestellte brachten etwa 60 Gäste ins Freie. Innerhalb einer Stunde konnten die Feuerwehrleute dann den Brand löschen. Verletzt wurde niemand.

Teile der Fassade fielen herunter

Das Lager und die Fassade sind schwer beschädigt. Teile der Fassade lösten sich durch die Hitze und fielen auf die Straße. Ersten Informationen der Feuerwehr zufolge war das Lager geschlossen. In Brand geraten sind laut Polizei einige Rollwägen, die mit Papier und Kartonagen gefüllt waren.

Werbung X