Schon wieder Uhu in Not

Schon wieder ist ein stark geschwächter Uhu gerettet worden, dieses Mal in Thalgau (Flachgau). Junge Greifvögel haben es derzeit nicht leicht. Vor wenigen Tagen wurde in Hallein einer von Krähen attackiert und von Menschen in Obhut genommen.

Der Thalgauer hat auch schon einen Namen. Ludwig heißt er. Wie sein Halleiner Kollege wurde auch dieser junge Uhu von Tierfreunden gefunden und gerettet. Sein neues Quartier bis zur Genesung ist nun das Haus des Tierschutzvereins in Frankenburg im grenznahen Oberösterreich. Der Gestrauchelte leidet an einer Pilzinfektion beim Schnabel, hat auch Verletzungen vorzuweisen und ist insgesamt stark geschwächt.

Bildergalerie von Ludwig:

Der Salzburger Bauer und Jäger Friedrich Winkler hat den trudelnden Flieger bei Arbeiten im Wald entdeckt und in Obhut genommen: „Ich habe hinter mir einen Schatten gesehen, und so 15 Meter unterhalb von mir ist er gelandet. Dann haben wir uns so gegenseitig angeschaut. Nach einer Stunde bin ich zu ihm hingegangen. Dann hat er sich aufgeplustert und einen Wirbel gemacht. Er wollte sich ganz groß machen. Da habe ich die Tierrettung geholt, damit das hinhaut.“

Mäuse unter Schneedecken schwierig zu finden

Und diese hat den jungen Uhu zuerst zu einem Tierarzt und dann zum Aufpäppeln in den Tierschutzhof von Frankenburg gebracht. Generell haben es junge Greifvögel in der freien Natur heuer nicht einfach, sagt Winkler: „Wir hatten doch einen strengen Winter mit einem halben Meter Schneedecke. Da finden sie dann keine Beute, es kommt noch eine Krankheit dazu, dann verenden sie.“

Nun darf sich der junge Uhu in aller Ruhe erholen. Wenn es im Frühjahr wieder wärmer wird, wird Ludwig wieder in die Freiheit entlassen – und zwar in Thalgau, wo er gefunden wurde. Dort dürfte er sich schon auskennen.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Uhu wird aufgepäppelt

ORF-Reporterin Sabrina Winkler hat sich den Thalgauer Uhu in seinem Pflegequartier angesehen.

Rettung vor einigen Tagen in Hallein

Schon vor einigen Tagen haben ein Bauer und Polizisten bei Hallein einem jungen Uhu das Leben gerettet. Der war von einem Schwarm Krähen immer wieder attackiert worden.

Bildergalerie des Halleiners:

Dieser Uhu wird im Salzburger Zoo gesundgepflegt - mehr dazu in salzburg.ORF.at

Werbung X